Blog post

Körpersprache Mann | Was seine Haltung aussagt

11. Januar 2020msdredaktion

Sie kennen sicher den Spruch „Man kann in Ihnen lesen, wie in einem offenen Buch“. Die Körpersprache Mann ist damit sicher auch gemeint. Denn nonverbal drücken wir mehr aus als wir denken. Unser Körper spricht immer und der des Mannes sowieso. Stellen Sie sich einen Mann an der Bar vor. Er prahlt und protzt und das ohne auch nur ein Wort zu sagen. Seine Haltung, sein Gehabe, all das spricht schon Bände. Unser Körper ist sehr kommunikativ und in der Balz erst recht.

körpersprache mann

Körpersprache Mann – Einfach ohne Worte

Wie oft ist es uns Frauen schon passiert, dass wir nur durch den alleinigen Anblick die Fluchtgedanken aktivierten. Wie er sich gibt und präsentiert, einfach nicht mit anzusehen. Die Körpersprache Mann legt noch lange nicht jede Frau flach. Dann sein Mienenspiel das sich mit der Gestik vereint. Einfach ohne Worte und vielleicht auch besser so. Denn auch Frau kann ganz galant und rein nonverbal dem Mann einen Korb geben.

Nonverbal drücken wir alles aus und das auch völlig unbemerkt. Wut, Trauer, Freude und ja auch unsere Glücksgefühle. Die Endorphine machen sich dann rein nonverbal breit. Männer sind voll von Testosteron und zeigen das mit jeder Faser ihres Körpers. Sie lassen die Muskeln spielen und gelten dann wahrlich als Sexprotz.

Körpersprache Mann – Ein Mann im Manne

Was wären wir nur ohne Sie, ohne die Körpersprache Mann. Alleine schon die vielen Manager sind ein Symbol und Abbild davon. Selbstbewusst, attraktiv und haben immer den richtigen Riecher für ein gutes Geschäft. Die Frauen schmelzen bei der Körpersprache Mann buchstäblich dahin. Sekretärinnen liegen ihnen zu Füßen und Neider, die sind gang und gäbe. Denn sie drücken mit ihrer Haltung und Ihrem Körper mehr aus. Dabei läuft es auch ganz gut ohne sie. Aber sie ziehen eine perfekte Show ab. Und nonverbal sind sie einfach unschlagbar. Ein Mann im Manne kann man da nur sagen und ein Unikat zugleich.

Die nonverbale Ausdrucksweise

Vieles schauen wir uns Menschen und insbesondere der Mann aus der Tierwelt ab. Von wem wir alle abstammen ist auch bekannt. Wir kennen den Herdentrieb, den Gockel auf dem Misthaufen und das Balzen, den Bürohengst und ja auch die Stutenbissigkeit. Doch die Körpersprache Mann verrät noch viel mehr. Er ist der wilde Stier, der Königstiger und wenn es sein muss auch mal klein wie eine Maus. Mit der nonverbalen Ausdrucksweise sprüht das förmlich aus ihm heraus. Und das ohne mit der Wimper zu zucken. Der Mann der Fels in der Brandung, der sich auch ohne Worte blamiert. Genau dafür lieben wir ihn und sind der Körpersprache Mann ganz zugetan.

Prev Post